arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
Reifeprüfung
Texte
Coburger Land
Region Lichtenfels
Meine rote Tonne
Schnee hat etwas Leichtes
Unterwegs mit meinem Sparschwein
Rauchen: Ruhe und Gesellschaft zählen
Stirbt das R aus?
Die erste Radtour
Wawuschels und Zazischels
Grillen im Winter
Fasching in Wernstein
Steuererklärung mit Elster
Kein Streit an Weihnachten?
Zwischen den Jahren
In jenem fernen Land...
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Texte / Region Lichtenfels / Bad Staffelstein / Unsere Therme & die Korbmachergemeinde / 


Obermain-Therme in Bad Staffelstein

Ein Besuchermagnet ist die Therme in Bad Staffelstein. Sie legte den Grundstein, damit Staffelstein den Titel "Bad" bekam. Inzwischen ist Sie mit einem riesigen Saunaland auch im Wellness-Sektor ein Zugpferd.

 

Link zur Therme

Wäremebedarf wird mit einem Hackschnitzelheizkraftwerk gedeckt

Mit dem Spatenstich begann am Freitag der Rohbau der Biomasse Heizanlage in Bad Staffelstein. Dieses Heizkraftwerk, das mit Holzhackschnitzeln betrieben wird, soll im Winter Wärmeenergie für die Therme und Strom liefern, der in das Stromnetz eingespeist wird. Insgesamt werden 4,5 Millionen Euro investiert.

 

hier geht´s weiter


Helmut Fischer ist Bürgermeister in Michelau

Als Helmut Fischer kurz vor halb sieben den Sitzungssaal des Michelauer Rathauses betritt, kennt er bereits das Ergebnis. 76 Prozent haben für ihn gestimmt.

Das übrige Michelau kennt zu diesem Zeitpunkt das Ergebnis noch nicht. Stoisch schreitet Helmut Fischer zur Stirnseite des Sitzungstisches. Hinter ihm leuchtet das Ergebnis aus dem Stimmbezirk Schwürbitz auf: ?53 Prozent für seinen Konkurrenten Paul Habich.? Emotionslos scheint Fischer da zu sitzen. Er unterhält sich wenig, wirkt gerührt wie geschafft gleicher Maßen. Er wartet noch eine halbe Stunde, bis der Wahlleiter Fred Köhlerschmidt das Ergebnis verkündet. 2706 Stimmen für Helmut Fischer 855 Stimmen für Paul Habich. ?An so ein Ergebnis habe ich nur in den geheimsten Träumen gedacht?, sagt Fischer. ?Ich bin beeindruckt von Michelau.? 91 Prozent hat er im Wahlbezirk Haus Regenbogen geholt. 89 im Wahllokal im Rathaus, 84 und 91 Prozent in den beiden Lokalen in der Johann Puppert Schule, 63 Prozent in Lettenreuth und 83 Prozent in Neuensee.

mehr...